Archiv der Kategorie: Herbst

das Pikante daran… (Simon Jachterdahl)

Alltagsfreude (1986) Seh‘ gern zu bei ihrem Tun wie sie geht voll Übermut durch den Alltag, auf der Straße an ihr gefall’n mir Kleider gut Schürzen für die Küchenarbeit grad zum Kochen braucht man sie Kleider für den Abendausgang reichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst, Pikante Bettlektüre | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Herbstgeruch (Ruprecht Gründgen, 1928)

Der Geruch des Herbstes ist unerreicht kein Frühlingsduften kommt ihm gleich nicht Winterklarheit mag ich mehr wenn auch, die mag ich wirklich sehr Nicht Sommerlilien starker Duft erreicht die Kraft der Herbstesluft so rau, so herb, seltsam vertraut wenn man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 11 Kommentare

Septemberregen (Benn Wederwill, 1978)

Die Regentropfen rinnen wie kühle Tränen leise an meinem Fenster hinunter in der ihnen eigenen Weise Ich kann sie förmlich spüren auf meiner warmen Haut hinterlassen sie kühle Spuren ganz sanft und sehr vertraut Die kühlen Regentropfen sind noch am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 19 Kommentare

Der Regen im September (Eva Hoffmann)

Der Regen im September ist schöner und so viel trauriger (als Regen irgendwann) er fällt auf verfallende Blätter er fällt auf das gehende Licht er fällt, weil es an der Zeit ist er fällt auch auf mein Gesicht Der Regen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 15 Kommentare

Zum Herbstanfang

Herbstwind (Benn Wederwill) Nimmt der Wind das Laub der Bäume mit sich fort und macht sie leer weiß ich noch nicht, wovon ich träume vom Ostseestrand, vom weiten Meer? Von längst verflog’nen Sommertagen von warmer Sonne und vom Mohn von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 28 Kommentare

Pflaumengedichte

Am Wegesrand (Eva Hoffmann, 1997) Die letzte Pflaume hängt am Baume und wartet auf den Pflücker der entrückt sie pflückt Will sie schmausen gleich draußen bei Wind und Wetter, Regen und Sturm er entdeckt sie schmeckt Und kaum gegessen kurz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst, Kinderreime, Pikante Bettlektüre | Verschlagwortet mit , , , , , , | 38 Kommentare

Jahreszeiten (Wenn Frühlingsflieder duftet) Eva Hoffmann

Wenn Frühlingsflieder duftet in meine Gedanken an dich und wenn der rote Mohn den Sommer leben lässt dann warte ich (dass die Wärme mein Herz erreicht) Und wenn im Herbst die Äpfel nach deinen Küssen schmecken dann müsste ich dir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Herbst, Sommer, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , | 19 Kommentare