Schlagwort-Archive: Lebensweisheit

Warten auf Gegenwart (Benn Wederwill)

Der Morgen zeigt dir das Gestern in einem ganz anderen Licht so wie du es gestern gefühlt hast so scheint es heute nicht Ist es ein anderes Licht das auf das Gewesene fällt? Macht es die Konturen schärfer wenn es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Die Zerbrechlichkeit des Seins

Die Zerbrechlichkeit des Seins macht so unendlich kostbar was wir haben Erst der Gedanke an den Verlust lässt es uns schätzen was wir haben Erst das Bewusstsein unseres Seins lässt uns erkennen was wir sind: genauso zerbrechlich genauso kostbar unschätzbar

Veröffentlicht unter Philosophisches | Verschlagwortet mit , , , | 26 Kommentare

Die Frau, die einfach (nicht) weiterträumte

Und ehe ich gehe, frage ich sie noch ein letztesmal: „Wie ist das nun mit der Liebe?“ Nach einer Weile, als ich schon denke, sie hat die Frage gar nicht gehört, hebt sie den Blick, schaut in den Himmel und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophisches, Sommer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Haiku

Einfachheit ist erster Schritt der Natur und das Letzte der Kunst. (Philip James Bailey) Yoku mireba Nazuna hana saku Kakine kana. Gut hingeschaut! Denn Hirtentäschelkraut wächst dort unten am Zaune. (Meister Basho, übersetzt aus dem Japanischen von Farzam Seyed Fardowsi, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 13 Kommentare

Der scheinbare Sieg

Und wieder einmal triumphiert die Vernunft ganz schamlos weil sie am Ende doch recht behält das Gefühl weint dabei jämmerlich, kläglich weil ihm das Ende so gar nicht gefällt Ach, lass es wimmern das dumme Gefühl und die Vernunft ungeniert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophisches | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Die alte Schamanin (Eine Fremde in Strasbourg)

Sie sagt nicht viel, aber was sie sagt hat unfassbaren Wert für den, der es brauchen kann und ihre Aufmunterung ehrt Ihr ist es egal, was andere denken deshalb redet sie ja kaum Gedanken wird sie niemandem schenken mit bloßer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

unklare Gedanken

ich kann keinen klaren Gedanken heut fassen und auch die unklaren wollen mich bedauerlicherweise im Stiche (jetzt) lassen – doch gerade auf diese vertraue ich unklare Gedanken kommen und gehn auf undefinierbaren Sohlen oft sind sie aber dann nachher so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare