wir danken

wir danken…
…Luc Dukowniak von lensArt4you für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung seiner Fotos auf unserem blog und freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit

wir danken….
….Annette Geleit, die unser Team zum 1.3. dieses Jahres verlässt. Zum Glück nicht, weil sie uns alle hier so satt hat, sondern um interessante Aufgaben ganz woanders, ja sogar in einem anderen, fernen Land, zu übernehmen. Wir wünschen ihr alles Liebe, Erfolg und gutes Gelingen sämtlicher Aufgaben und freuen uns mit ihr zusammen, auch wenn uns der Abschied überhaupt nicht leicht fällt.

wir danken….
…. Grete für die gewohnt offenherzige und gute Zusammenarbeit!

wir danken….
…..Klausbernd Vollmar für seine anregenden Kommentare! Nicht nur sein Blog und seine zauberhaften Begleiter sind eine echte Bereicherung, sondern auch seine sympathische Art, auf jeden Beitrag voller Empathie und Interesse einzugehen.

wir danken…
…Grete und Ingrid Jachterdahl für die freundliche Zusammenarbeit
…Simon Jachterdahl für die Erlaubnis zur Veröffentlichung hier an dieser Stelle und für die Idee der Fortsetzung dieser Erzählreihe!

wir danken…
…Oskar de la Lupa für seine treffend gewählten Beiträge, die er aus einem schier unerschöpflichen Zitatenschatz hervorzubringen scheint! Und wir gestehen, wir sind nun fast schon immer ein bisschen gespannt darauf…..

wir danken…
…Fjodora Achmatowa für die gute Idee, auch hin und wieder etwas aus Wederwills bildnerischem Schaffen zu zeigen. Und um die Idee sofort in die Tat umsetzen zu können, bekamen wir von ihr diese Bleistiftzeichnung aus dem Jahre 1978 zugesandt.

wir danken…
…HazelMcDuff, die uns eine kleine Erinnerung an ihre Schulzeit zur Verfügung gestellt hat

wir danken…
…Blanche M., die diese Geschichte unbedingt lesen wollte und nicht locker gelassen hat….bis wir sie wiedergefunden haben.

wir danken…
…Joachim Pfotenhauer, er moderiert ganz wunderbar eine Gruppe zu Benn Wederwill auf facebook, https://www.facebook.com/groups/178391385687439/, die nicht nur für die, die Benn Wederwill mögen, einiges Schöne und Lesenswerte zu bieten hat. Wir freuen uns über die Dialoge, die sich daraus bereits entwickelt haben, sind weiter gespannt und grüßen „Pfote“ ganz herzlich!

wir danken…
…Igor Wolkow für die russische, erste Fassung der „Russischen Wäsche“

Lieber Igor, mein lieber Freund!
Danke, Du hast mir eine unbeschreibliche Freude gemacht. Ich hätte nie erwartet, dieses Gedicht noch einmal in deiner Sprache zu lesen und nun kommen mir die Erinnerungen wieder, wundervolle Erinnerungen an Dein großes schönes Land, das mir für kurze Zeit eine Heimat geworden war, an unsere gemeinsamen Freunde. Und dafür danke ich Dir von Herzen! Dir sehr verbunden,
Benn

Wir danken…
…denen, die durch den Dialog in Dialog gekommen sind und hoffen auch dieser erschöpft sich nicht!

Wir danken…
…für einen ganz besonderen Vater-Tochter-Dialog und hoffen, dass er sich niemals erschöpfen wird!

Wir danken…

…Eva Hoffmann für den schönen passenden Beitrag!

Wir danken…

…Edouard Arden, dass wir sein bisher unveröffentlichtes Gedicht „Eines schlechten Tages“ hier an dieser Stelle zeigen dürfen!

Wir danken…

…Grete und Ingrid Jachterdahl für die freundliche Zusammenarbeit
…Kerstin Grau für die Übersetzung von „Elsker Historie“ ins Deutsche
…Simon Jachterdahl für die Erlaubnis zur Veröffentlichung hier an dieser Stelle

Advertisements

6 Antworten zu wir danken

  1. Aka Teraka schreibt:

    Tagging wirkte am Anfang etwa unseriös auf mich, aber es hat mir dann doch ein bisschen Spaß bereitet, mit zu machen – die Fragen beantworten und selber neue ausdenken.
    Und jetzt habe ich auch Dich getagged. Falls Du neugierig bist oder gerne mit machen würdest, hier wäre der Link: http://akaterakadichtet.wordpress.com/2013/12/04/brotkrumel/

  2. Oskar de la Lupa schreibt:

    Lieber Herr Wederwill,

    ich muss Ihnen Danken für Ihre tägliche Inspiration die Sie mir geben. Seit ich nicht mehr aktiv bin habe ich nicht solch fähige Arbeiten bewundern können.

    Así pues, le agradezco mucho su enfoque y espero que pueda usted plantearlo en la cumbre.

    Ihr Oskar de la Lupa

  3. jpfotenhauer schreibt:

    Liebes Wederwill-Team.

    Ich bin bekennender Fan von Benn Wederwill und moderiere eine Gruppe bei Facebook zu Benn Wederwill. Er ist bestimmt nicht für dieses Medium. Aber ich denke, ich kann so die große Lyrik für mehr Menschen erschließen.

    Danke an alle, die sich ihm verschrieben haben!!
    Euer Pfote

    • wederwill schreibt:

      Lieber Joachim,
      wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit an unserem Projekt „Alltagslyrik“. Wie Sie richtig bemerkt haben, sind wir bezüglich der Art der Präsentation etwas rigide und deshalb gibt es selbst innerhalb unseres jetzigen Teams diesbezüglich des öfteren heftige Diskussionen. Um so dankbarer und erfreuter sind wir deshalb, wenn Sie sich in diesem, von Benn Wederwill noch für sich unentdecktem, Medium für uns „stark“ machen und hoffen weiterhin auf einen fruchtbaren Gedankenaustausch!
      Herzlichst, Ihr Wederwill-Team

  4. Michaela Gunder-Meyer schreibt:

    Sehr geehrter Herr Wederwill,
    ich lese mit dem allergrößtem Vergnügen Ihren Blog. Ich bin allerdings nicht auf einen Vater-Tochtet-Dialog gestoßen. Handelt es sich dabei um ein lyrisches oder Prosa-Werk? Ich bin sehr gespannt.

    Bitte machen Sie weiter wie bisher.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michaela Gunder-Meyer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s