Schlagwort-Archive: Glück

Schornsteinfeger

Der Mann auf dem Schornstein im schwarzen Rock wirft dir eine Kusshand zu und Ruß fliegt über den weißen Schnee und Matsch spritzt im Schnittgerinn deine Nase ist eisig vom rauen Wind und eisig war auch dein Sinn Kurz bleibst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wimpernschläge des Augenblicks, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 44 Kommentare

Das Herz ist manchmal ein Bastard (Streuner, 1978)

Sie nahm mir meine Unschuld ich bekam sie niemals zurück ich wurde zum rüden Streuner doch damals war das mein Glück Sie hat es nie verstanden dass ich sie nicht verstand sie wollte ihr Herz mir geben ich nahm sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liebesgedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 33 Kommentare

Ein Stern ist etwas Schönes

Sekunden Sternschnuppensekundenlang denk‘ ich ans Glück als wär’s ein ewigwährender fast wahrnehmbarer Augenblick sternschnuppensekundenlang kann man finden was sonst nicht erkennbar ist durch deine Wünsche wirst du ergründen was du warst was du willst und was du bist sternschnuppensekundenlang erinnerst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Moppelmops und Humpdada

Moppelmops und Humpdada sitzen auf der Schaukel da schwingen vor und schnell zurück träumen von dem Zauberglück Moppelmops mag so gern Möhren Humpdada liebt Blasmusik und es darf sie keiner stören schaukeln vor sie und zurück Moppelmops wollt‘ auch noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinderreime | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 14 Kommentare

glücklose Tage

Glücklose Tage gehen vorbei genauso wie die mit viel Glück es ist wie es ist, was immer auch sei schaust später auf alle zurück Es werden die glücklosen dir nicht gar so trüb erscheinen in der Erinnerung darfst nicht um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophisches | Verschlagwortet mit , , , , , | 21 Kommentare

Ein Lied für jeden Frühling, Eva Hoffmann

Als du begonnen hast, mir jedes Jahr im März ein Lied zu singen da war mir klar, dass du mein Herz erhalten wirst und ich nun immer schon auf’s Frühjahr warten werde auf dieses eine Lied, dass du dann wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Glück (Eva Hoffmann)

Ach hör nur mein Liebling, so kalt ist mir`s heute du würdest nicht wollen, dass ich so frier eine wärmende Decke würdest du holen aber leider, mein Liebling, bist du nicht hier Ach hör nur mein Liebling, so müd` bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Spaziergang oder Für Ada

Sonntags sehe ich sie gehen Immer nur ein kleines Stück Sie bleibt öfters einmal stehen Er sieht dann zu ihr zurück Auf den Wegen, die schon voll sind Mit Kindern und mit Hundehaufen Hält er ihre Hand fast blind Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Aufforderung ll oder Das Spirituelle in der Erotik

Ich kann sie nur bedauern, die Menschen, die nur sehen, was vor Augen ist und wenn sie von der Haarschneiderin den Kopf gewaschen bekommen nur denken, jetzt wäscht sie meinen Kopf. Ich sehe die Hände einer Frau, die still ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pikante Bettlektüre, was uns der Alltag zeigt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

tägliches Glück

Zeitung und Joghurt, Stift und Besteck, Ideen und Gedanken, Eierfleck. Liebesakt, Krümel, Marmelade und Speck, Butter und Honig: Morgengedeck.

Veröffentlicht unter Pikante Bettlektüre, was uns der Alltag zeigt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar