Schlagwort-Archive: Gevatter Herbst

So fröhlich zwitschern die Vögel

So fröhlich zwitschern die Vögel als gäbe es kein Leid als schiene die Sonne für immer als hätten wir ewig Zeit So tröstlich duftet der Flieder als würde er immer blühen als wüsste er nichts vom Winter dass südwärts die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst, Sommer, Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Pflaumengedichte

Am Wegesrand (Eva Hoffmann, 1997) Die letzte Pflaume hängt am Baume und wartet auf den Pflücker der entrückt sie pflückt Will sie schmausen gleich draußen bei Wind und Wetter, Regen und Sturm er entdeckt sie schmeckt Und kaum gegessen kurz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst, Kinderreime, Pikante Bettlektüre | Verschlagwortet mit , , , , , , | 38 Kommentare