Archiv der Kategorie: Frühjahr

Sturmwind

Ich gehe zügig und allein den schmalen Feldweg immer nur nach vorn und stürmisch weht der Wind und zerrt an meinen Kleidern und fegt mich fast ins Korn Doch unbeirrt als hätte ich ein Ziel und alles einen Sinn stapf‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Liebesgedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Alltäglichkeit

Pflücke mir einen Fliederstrauß und stell‘ ihn an den Platz bei der Tür du weisst schon wo ich meine dass man ihn sieht wenn man am Tisch sitzt und ihn riecht wenn man geht Und schließe die Fenster spät am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, was uns der Alltag zeigt | Verschlagwortet mit , , , , , | 26 Kommentare

Verblühte Magnolien

Magnolienblüte in kurzer Pracht im ersten Frühlingsregen erstorben als hätte die Natur ihr üppiges Blühen noch nicht ertragen sind alle weißen Blätter windeseilig zerstört und knistern nun braun und verdorrt unter unseren Schritten Begraben wir die dürren Blätter Schaufel um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr | Verschlagwortet mit , , , , , , | 15 Kommentare

Vor dem Regen

Die Kirschblüten sehen aus als würden sie frösteln in Erwartung des Regens bewegen sich zitternd die Zweige als ob der ganze Baum erschauert Der Gesang der Vögel so abgehackt ist er keine geschmeidige Melodie mehr und nur fetzenweise fliegen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Katzengedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 42 Kommentare

Fedossja (Wederwill)

Fedossja Der lange Winter ist vergangen doch die weißen Beine bei dir, Fedossja, sie bleiben Ich weiß nicht ob sie überhaupt je wiederhaben werden die Farbe der vergangnen Jahre des Sommers als du siebzehn warst Zeig mir, Fedossja, deine Beine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Liebesgedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 13 Kommentare

Frühlingsanfang

Buschwindröschen Buschwindröschen, zart wie Schnee vergehen in der Sonne wenn ich sie in der Kälte seh‘ denk ich an deine blassen Wangen an die Zeit der kalten Nächte vergess‘ dann mein Verlangen Buschwindröschen sind vergänglich wie Eiskristalle auf der Hand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr | Verschlagwortet mit , , , , , , | 42 Kommentare

Ein neuer Tag

Der neue Tag beginnt mit schwacher Morgensonne noch hinterm Berg versteckt doch war nicht mehr von Nöten dass dies ein Vöglein weckt Der neue Tag beginnt so ganz geheinmnisvoll mit eines Vogels Ton im kühlen Morgennebel hört ihn das Kindlein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Kinderreime | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 30 Kommentare