Wenn man einer Person zum ersten Mal begegnet

Wenn man einer Person zum ersten Mal begegnet
Dann sieht man das Gesicht, die Kleidung, die Hände.
Man sieht jedoch nicht die Person selbst
Nur ihr Ebenbild im Spiegel der eigenen Erfahrungen und Klischees.
Hört man jemandem zu, dann hört man nicht, was der andere sagen will
Sondern nur Worte, die wir erst richtig deuten müssen, um zu begreifen.
Fühlen wir hingegen eine Umarmung, ein Lächeln oder einen warmen Händedruck
Dann ist das eine Sprache, die jeder versteht und die alle sehen können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zyklus Antworten einer Kommunistin abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Wenn man einer Person zum ersten Mal begegnet

  1. jpfotenhauer schreibt:

    „… eine Sprache, die jeder versteht und die alle sehen können.“ Im letzen Vers beginnt für mich alles. Lassen wir uns ohne Vorbehalte von dort in den reichen Gedankenraum von Wederwill hineintragen. Genau DA hat er aus meiner Sicht sein ganzes Gewicht reingelegt.

  2. bmh schreibt:

    virtueller Austausch, ohne Stimme, ohne Körperkontakt ,
    eine Art Neuland, das sich zum Austausch öffnet.
    Wer ein Blog eröffnet , hat die Absicht zu kommunizieren.
    Es ist erfreulich, wie gut sich das Miteinander, ohne die genannten Hilfsmittel im Großen und Ganzen, gestaltet.

    • wederwill schreibt:

      Ihr Beitrag gestern hat uns inspiriert, eine neue Seite einzurichten für interessante Gedanken, Beiträge und Kommentare. Vielen Dank! Das Miteinander gestalten und miteinander im Dialog bleiben. Wie schön wäre es, wenn uns dies mehr und mehr gelingen könnte!
      Ihr Wederwill-Team

      • bmh schreibt:

        Lieber Herr Wederwill, wenn Sie mir den Link mitteilen, würde ich mich gerne beteiligen.

        Ich wünsche Ihnen einen schönen gelassenen Herbsttag.

        Freundliche Grüße
        Barbara Hauser

      • wederwill schreibt:

        Liebe Barbara,

        darüber würden wir uns sehr freuen! Wir haben für das erste eine Seite eingerichtet, auf der wir gute Kommentare, Dialoge und Gedanken veröffentlichen, so dass man sie noch besser verfolgen kann,
        anzuklicken auf der Startseite und auf jeden Fall noch ausbaufähig….

        Ganz herzliche abendliche Grüße,
        Birgit Marienthal, Wederwill-Team

  3. Oskar de la Lupa schreibt:

    Lieber Herr Wederwill,

    Ich Pflege immer zu sagen:

    Wen das Auge nicht überzeugen kann, überredet auch der Mund nicht.
    (Franz Grillparzer (1791-1872), östr. Dichter)

  4. Samantha Hauser schreibt:

    Ich bin über das Schlagwort „Missverständnis“ auf dieses Werk gestoßen. Beim ersten Lesen war ich etwas verdutzt. Empfand es dann aber doch als sehr passend.

    Liebe Grüße von des Dichters größtem Verdienst
    einer sehr interessierten Leserin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s