Schlagwort-Archive: Tauben

Das alte Haus

Im Dach des alten Hauses nisten weiße Tauben und alle Fensterscheiben wirken blind Batistgardinen wehen in Fetzen als ob sie Lumpensegel sind Das herrschaftliche alte Haus zeigt nur noch wie von fern wie schön und festungsgleich es war doch grade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Grüne grüne Herzenswünsche (Blanche Marais)

Grüne grüne Herzenswünsche Grüne, grüne Herzenswünsche schöne wilde Tauben vierzehn puderfarb’ne Tische stehn einsam in dem Garten elf für mich und drei für dich bis der Frühling graut am Morgen singen alle grünen Tauben dir ein letztes Abendlied     … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 38 Kommentare

Taubengedicht

Freiheit Einsam ist das Täubelein flüstert leise: Hol mich heim warum bist du fortgegangen wolltest doch nur Würmer fangen so lang bist du nun schon fort und ich warte hier auf dich flatterst hierhin, flatterst dort denkst du gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinderreime | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 53 Kommentare

Nimm mein Herz

Nimm mein Gesicht in deine Hände und sieh es dir ganz gründlich an ohne Gnade, ganz von nahem ob ich das dann ertragen kann? Nimm mein Herz in deine Hände trag es weiterhin wirst du seinen Schlag verstehen erkenn‘ ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liebesgedichte, Pikante Bettlektüre, Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 9 Kommentare

Für immer (Wenn du eine Taube siehst)

Vier Tauben in dem Baume sitzen wippen auf dem Ast fliegen in den Abendhimmel eh du’s gesehen hast. Zwei Tauben kommen nicht zurück wollen, dass du sie vergisst fliegen einfach sehr weit fort noch eh‘ du sie vermisst. Eine Taube … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinderreime | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare