Schlagwort-Archive: Lebensherbst

Schäferstündchen

Wenn man ihn manches mal kommen sieht den alten Herrn von gegenüber wie er verschämt zu der Witwe geht dann blickt man erstaunt hinüber Er guckt nicht nach links wohl auch nicht nach rechts schräg parkt er ein, mühsam nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pikante Bettlektüre | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Alltägliches Märchen, für zwischendurch (Simon Jachterdahl, 1990)

Es waren einmal zwei Nachbarn, die waren nicht mehr jung aber auch noch nicht alt. Dem einen war seine Frau gestorben, noch ehe sie ihm Kinder hätte gebären können, was ihn sehr bekümmerte, dem anderen war seine Frau mit einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter was uns der Alltag zeigt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Liebesgeschichte, Simon Jachterdahl, 1988

ES ist ein feuchter und unfreundlicher aber nicht allzu kalter Oktoberabend, als er nach seiner Arbeit fröstelnd in die Bahn steigt. Wie immer, wenn er erschöpft die ersten Minuten des Feierabends genießt, wünscht er sich, keine Bekannten zu treffen. Schnell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter was uns der Alltag zeigt, Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Früher

früher, da ich jung war, flogen die stunden in unerdachter hast, selbst bei nebelwetter. jetzt, da das alter mich plagt, sitze ich hier und warte auf sonne frei, meine gedanken zu lenken in das klingende tal meiner jugend gefangen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen