Schlagwort-Archive: Jean Cocteau

Die belesene Katze (Ein Rimaugedicht)

Sport und langes Laufen mag ich, als Katze, nicht sehr zu schwer und zu belastend ich lese lieber mehr Dazu brauche ich kein Buch keine Zeitung, nicht einmal Schrift ich lese nur in Gedanken und schreibe auch ohne Stift Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katzengedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 26 Kommentare

Die Winterkatze

Mein kleines, pelziges Lebewesen du hast deine eigene Welt die ist so einfach so begrenzt und behütet ich hoffe so sehr dass sie dir gefällt. Mein süßes, weißes Dickbauchkleinchen im Winter da bist du mollig und weich du hast viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katzengedichte, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 16 Kommentare

Wenn Du nach Hause kommst (Für Nora)

(Foto: privat) Wenn Du nach Hause kommst Zuerst trug ich dich immerzu nur auf dem Arm Dann liefst du zart an meiner Hand Ich spürte deine kleinen, lieben Finger Und später bist du dann vornweggerannt. Jetzt kommst du manchmal später … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 42 Kommentare