Schlagwort-Archive: Gleichgewicht

Das Herz ist manchmal ein Bastard (Streuner, 1978)

Sie nahm mir meine Unschuld ich bekam sie niemals zurück ich wurde zum rüden Streuner doch damals war das mein Glück Sie hat es nie verstanden dass ich sie nicht verstand sie wollte ihr Herz mir geben ich nahm sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liebesgedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 33 Kommentare

Homöostase (Frühling)

Vieles ist gerade im Werden doch manches auch im Vergehn ach wenn doch das Werdende fröhlich Vergehendes ersetzt und so wir im Gleichmaß blieben ohne Verlustschmerz zu guter Letzt

Veröffentlicht unter Frühjahr | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Es hat sich alles in Grenzen gehalten

Wenn man mich am Abend fragt „Wie war dein Tag?“ dann möchte ich sagen können, ich habe ihn überstanden und es war sogar noch etwas schön ich habe hart gearbeitet und mich geplagt aber es hat sich alles in Grenzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare