Archiv der Kategorie: Wimpernschläge des Augenblicks

Grüne grüne Herzenswünsche (Blanche Marais)

Grüne grüne Herzenswünsche Grüne, grüne Herzenswünsche schöne wilde Tauben vierzehn puderfarb’ne Tische stehn einsam in dem Garten elf für mich und drei für dich bis der Frühling graut am Morgen singen alle grünen Tauben dir ein letztes Abendlied     … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 38 Kommentare

Der schläfrige Jüngling (Am Vormittag)

Auf einer weichen Ottomane räkelt träge sich Michelle nippt an seinem heißen Mokka trinkt ihn aber dann ganz schnell Schläfrig lauscht er in das Nichts und dann küsst er nonchalant zärtlich seine dicke Katze sie leckt ihm zart die weiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pikante Bettlektüre, Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 34 Kommentare

Leichtigkeit

Er hat gesagt, bei jeder Wolke wird er an mich denken bei jeder Blume und bei jeder Amsel Flügelschlag kein Vorwurf soll das Herz uns also kränken kein plagender Gedanke an Verlust am hellen Tag Und fortan will ich ebenso … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liebesgedichte, Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Peter Pan

Wie eine ganz entfernte Melodie aus wunderschönen zarten Tönen wie ein verschwommenes bekanntes Bild so scheint manch blasser Traum den man halbwachend nur erreicht wenn Tageswachsamkeit in Schlafen übergeht sieht klarer manchmal man das Schöne doch andrerseits es halb uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 47 Kommentare

Ich stehe zwischen Tür und Angel (Eva Hoffmann)

Ich stehe zwischen Tür und Angel sehe in das leere Zimmer zurück und wenn ich jetzt gehe nehme ich ein Stück dieser Leere vielleicht für immer in mir mit Ich lehne hier, fröstelnd und unfähig mich zu rühren die Hände … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , | 27 Kommentare

Am Abend (Blanche Marais)

Kühle, kühle Abendluft zeig mir, wo du hinwehst Sternenstaub mit Morgenduft zeig mir, was du findest Zarte Blätter an dem Baum wiegen sich im Kreise lachen – und man glaubt es kaum ganz auf ihre Weise In den Händen grauer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbst, Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Die Katze auf dem Fensterbrett

Sie sitzt auf meinem Fensterbrett ich will sie füttern doch sie beißt die Hand, die ihr das Essen gibt so knochig und so dünn und doch so voller Stolz liegt sie bequem auf hartem Holz Ach struppig und recht stumpf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katzengedichte, Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 30 Kommentare