Archiv der Kategorie: was uns der Alltag zeigt

Die Reptildressur

Zu Küssen wollte ich das Krokodil lehren Freunde, nennt mich jetzt darum nicht dumm ich wollte versuchen, es zärtlich zu streicheln und fragt mich nun bitte nicht warum An den Beckenrand bin ich täglich gekommen und habe mich redlich bemüht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter was uns der Alltag zeigt | Verschlagwortet mit , , , , , | 29 Kommentare

Der Träumer

Ich räume und räume und räume und träume so gern dabei dass Ordnung, die ich schaffe doch endlich für immer sei Ich räume ich träume ich schäume auch manchmal vor heimlicher Wut dass niemals ein Ende ich finde das Zornigsein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter was uns der Alltag zeigt | Verschlagwortet mit , , , , , , | 52 Kommentare

Der Kaftan

Mit geschminktem Lippenmündchen ging ich ohne jede Rast mühelos durch meinen Alltag eh‘ du dich versehen hast. Plauderte ein kleines Weilchen unten am Gemüsestand ließ mir schmeicheln vom Verkäufer bis er den Kohlrabi fand. Hab geputzt noch alle Fenster ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pikante Bettlektüre, was uns der Alltag zeigt | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare

Katzenjammer (Bacchanal oder einfach ein Rimaugedicht)

Im Traum sehe ich dich weinen um alles und wiederum auch nichts der Grund liegt in uns verborgen das ist der Sinn des Gedichts In meiner Küchenkammer wein‘ ich nun hier allein der Grund für mein Katzengejammer kann nur der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter was uns der Alltag zeigt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 29 Kommentare

Der Feingeist (Benn Wederwill)

Mein gebildeter Kollege, einer wie ihn jeder vielleicht kennt ist das, was man im Allgemeinen einen edlen Feingeist nennt: Früh sitzt er lang genießerisch am reich gedeckten Frühstückstisch das Ei bedarf besond’rer Sorgfalt ja nicht zu hart, ja nicht zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter was uns der Alltag zeigt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 33 Kommentare

Frauentagsgedanken

Selbsttäuschung Mein Katzenfräulein, weiß und schön kann hocherhobenen Hauptes gehn genießt den Tag und freut sich sehr als ob der Frauentag nicht nur einzig für Menschendamen wär (Eva Hoffmann) Wanda Wulz, Cat and I (http://www.flickr.com/photos/66705615@N00/116373336/) Frauenhände Behutsam und geschickt, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katzengedichte, was uns der Alltag zeigt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare

Verpasste Gelegenheiten

Der englische Musiker Ian Dury war infolge einer Poliomyelitisinfektion seit seinem frühen Kindesalter behindert. In einem Interview antwortete er auf die Frage, ob er dadurch im Leben etwas verpasst habe: „Den einen oder anderen Bus vielleicht.“ Das Leben ist ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter was uns der Alltag zeigt, Wimpernschläge des Augenblicks | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 23 Kommentare