Archiv der Kategorie: Frühjahr

Ein neuer Tag

Der neue Tag beginnt mit schwacher Morgensonne noch hinterm Berg versteckt doch war nicht mehr von Nöten dass dies ein Vöglein weckt Der neue Tag beginnt so ganz geheinmnisvoll mit eines Vogels Ton im kühlen Morgennebel hört ihn das Kindlein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Kinderreime | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 30 Kommentare

Wenn der Herbstwind (Zögerliche Zuversicht)

Wenn der Herbstwind gar zu arg weht lass uns gemeinsam schweigen ob das gut war oder nicht wird erst der Winter zeigen Wenn der Herbstwind gar zu kalt ist lass uns schweigend träumen vom allerersten Frühlingslicht auf eisverfrorner Erde Erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Herbst, Liebesgedichte, Winter | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare

Bauerntanz (Flieder Flieder immer wieder) aus Böhmen

Flieder Flieder immer wieder tanzt den Fliedertanz im Mai denkt dabei an unsre Ahnen so gern sangen sie dabei Schwangen heftig dicke Röcke wippten mit dem Bratenrock haschten nach den Maibaumfahnen stampften mit dem Schäferstock Bauerntanz im lauen Frühling bestickte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

So fröhlich zwitschern die Vögel

So fröhlich zwitschern die Vögel als gäbe es kein Leid als schiene die Sonne für immer als hätten wir ewig Zeit So tröstlich duftet der Flieder als würde er immer blühen als wüsste er nichts vom Winter dass südwärts die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Zyklus Antworten einer Kommunistin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 47 Kommentare

Himmelschlüsselchen (aus Böhmen, Verfasser unbekannt)

Meins kleines Herzensschlüsselein hast du im Garten vergraben es war ja auch nur winzig klein und ich will’s nun wiederhaben. Drum such‘ ich es in den Blütendolden und schau in tausend Kelche hinein ich riech‘ den Frühlingsduft den holden doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Liebesgedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 25 Kommentare

Frühling (Eva Hoffmann)

Wenn die Amsel am Morgen das stille Nachtdunkel mit frischen Tönen vertreibt und die Kälte in eine Wohltat verwandelt und die Klarheit noch reiner wird Wenn ich die Morgensonne spüre obwohl sie noch gar nicht scheint und wenn die ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr | Verschlagwortet mit , , , , , , | 28 Kommentare

Vor dem Frühling (Benn Wederwill)

Du bist so frisch wie Tulpen im April und tust so gut wie kühler Wein am Sommerabend es ist so schön, wenn ich jetzt an dich denke es ist, als steht die Zeit dann still. Du bist so sanft wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühjahr, Liebesgedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 31 Kommentare