Valentinstag

Auf sanften Schwingen

Auf sanften Schwingen der Erinnerung
wär‘ ich zu dir geflogen
hätt‘ ich den Augenblick zum Abflug
nicht verpasst

Und jeder Windhauch hätte dir
Gedanken von mir zugetragen
und dir geflüstert
dass ich zwar müde und dennoch fröhlich bin

Doch abgeflogen ist die Vogelpost
(und ich befürchte leider
ein für allemal)
ganz ohne mich

Der Tag, die Nacht verging
ich sitz alleine hier
und denk mir Möglichkeiten aus
wie du mich hören oder spüren könntest

und mich vielleicht verstehst
Nur umzusetzen sind die Gedanken nicht
doch jetzt denk ich – vielleicht
liest du ja mein Gedicht

(Benn Wederwill)

Momentan machen wir immer noch eine Blogarbeitspause, veröffentlichen aber von Zeit zu Zeit (und wenigstens am Valentinstag) ein Gedicht. Wir freuen uns über jedes „like“ und jeden Kommentar – werden allerdings leider nicht zum Beantworten kommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Liebesgedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Valentinstag

  1. bernard25 schreibt:

    BONSOIR
    Sourire ce matin chez moi

    Mais à tout prendre
    De loin une caresse, un regard de tendresse
    C’est un secret offert, à peine dévoilé
    Un rayon de soleil au travers des nuages
    Une ride au coin des yeux ce matin en est le souvenir
    Comme une fleur fanée désirant refleurir
    Un instant, un infini bonheur
    Une façon d’ouvrir si librement mon cœur
    Ce jour un éclair de lumière en ouvrant mes yeux
    Comme un bel arc-en-ciel, dans un coin de ciel bleu
    Je te souhaite de passer
    Une très belle et bonne soirée..

    Gros Bisous

    Bernard

    Je t’offre un petit café

  2. bernard25 schreibt:

    Bonjour demoiselle

    Viens je t’emmène dans un monde de rêves

    Viens avec moi au pays de l’amitié

    Ou seul ce petit monde est loi

    Un monde de paix

    Il se cache au fond de ton cœur

    Dans un monde de merveilles

    Qui brille la nuit à l’orée du ciel

    Tu y trouveras des perles rares

    Celle ou nous avons été ami ou amie pour la première fois

    Quelle belle histoire entre nous

    C’est ainsi que le verbe aimer existe

    Je t’écris ces quelques mots avec tendresse

    Je te les offre du fond du cœur

    Je te souhaite soit une belle soirée soit une belle journée

    Bisous Bernard

  3. David schreibt:

    Werter Benn,

    der Blog gefällt mir richtig gut!
    Ach ge, ein bisschen traurig scheint mir die Wendung.

    Grüße aus dem Norden,
    David

  4. ernstblumenstein schreibt:

    Sehr schöner und passender Text zum heuigen Tag…
    Liebe Grüsse Ernst

  5. versspielerin schreibt:

    wie schön, dieser beitrag und ab und zu von euch bzw benn zu lesen.
    alles gute weiterhin!

  6. finbarsgift schreibt:

    Weiterhin eine gute Zeit!
    Alles Liebe, Lu

  7. sugar4all schreibt:

    Schön..danke für diese arbeitsunterbrechung … ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s