Körperkultur

In freier Natur sich bewegen
zu genießen an frischer Luft
die Freude an sportlichem Treiben
an Bewegung und Eleganz
ist Einklang von Seele und Leben
ist ein ganz seltsamer Tanz

Und jeder kann es versuchen
ohne Angst und Vorbehalt
bei Wind und Wetter sich recken
ganz ohne Scham oder Scheu
ist wie sich selbst entdecken
als erfindet man sich neu

Ich kann nur jedem empfehlen
treibt Sport auch gerne zu zweit
denn das erhöht deutlich die Freude
und schafft Gemeinsamkeit

Fotos: nicht privat, sondern pinterest 😉

Bildschirmfoto 2016-05-25 um 17.06.08

Bildschirmfoto 2016-05-25 um 17.07.45

Bildquelle: (https://de.pinterest.com/pin/447686019187106475/) (https://de.pinterest.com/pin/367254544594094598/)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zyklus Antworten einer Kommunistin abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Körperkultur

  1. finbarsgift schreibt:

    coole Fotos *lächel*

  2. bruni8wortbehagen schreibt:

    *schmunzel*, ich ergänze *Körperkultur* um die Vorsilbe *Frei* und habe das, was sich durch meine Kindheit und Jugend zog *g* . Die beiden hochsportlichen Scharz/weiß-Bilder mögen aus den 50er-Jahren sein und wie nostalgisch muten sie doch heute an…

    Mit Maß und Ziel genossen ist sportliche Betätigung immer etwas Wundervolles udn swhr Sinnvolles.

    Sehr herzlich am Sonntagvormittag
    Bruni, deren Mailmitteilungen über neue Beiträge in Blogs ich eben erneuern mußte.
    Bei mir kam nämlich nix mehr an und ich wunderte mich schon über die Stille ringsum.

    Liebe Grüße an Dich, liebe Marlis

  3. ernstblumenstein schreibt:

    Eine anregender Text, begleitet von sportlichen Bildern…

  4. wholelottarosie schreibt:

    Diese tollen Anleitungen in Wort und Bild nehme ich ab sofort in mein persönliches Fitness-Programm auf…smile*!
    Perfekt.
    Vielen Dank!
    LG von Rosie

  5. giselzitrone schreibt:


    Das ist gut werde ich mal ausprobieren liebe Grüße und einen schönen Tag Gruß und alles liebe Gislinde

  6. Ruhrköpfe schreibt:

    absolute Zustimmung 🙂 Liebe Grüße, Annette

  7. ©lz schreibt:

    bewegung tut not / auch geistig immer gerne & deshalb freundlichst diese einladung:
    https://derverstecktepoet.wordpress.com/2016/05/26/blog-award-ich-trage-elf-fragen-weiter/

  8. Anna-Lena schreibt:

    Wer rastet, der rostet.
    Wenn zwei rasten, rostet es doppelt 😆 .

    Schöne Bilder und ein schöner Text, liebe Marlis!

    Lieben Gruß,
    Anna-Lena

  9. kormoranflug schreibt:

    Als Kind habe ich mich immer geschämt (vor meinen Freunden) wenn meine Mutter wieder Ihren Kopfstand für mindestens 15 Minuten machte.

  10. Flowermaid schreibt:

    … eine Hommage an Leni Riefenstahl ?!… 😉

  11. Brygi schreibt:

    Ich bin begeistert! Ganz genau so mag ich es auch!
    Brygi

  12. Reza schreibt:

    so motivating text . . .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s