Im Holderbusch

Im Holderbusch ganz fein versteckt
sitzt eine Meise und die weckt
der Katz‘ Interesse – diese sitzt
am Fenster und ihr Auge blitzt
ihr tropft der Zahn ganz ungemein
sie schielt zum kleinen Meiselein
springt in den Garten, landet sacht
schon das allein hat Spaß gemacht
sie schüttelt ab den Staub und Dreck
jedoch die Meise ist jetzt weg
die Katze gähnt, die Sonne scheint
und es gibt keinen, der nun weint

(http://rlv.zcache.ch/portrat_von_mademoiselle_julie_manet_mit_katze_poster-r24e56b23bafa4558aacf95860787695d_i5g5x_8byvr_1024.jpg)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Katzengedichte, Kinderreime abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Im Holderbusch

  1. mickzwo schreibt:

    Sommer, Sonne, Garten! Eine schöne Geschichte und ein tolles Bild.. Darin kann man sich verfangen. „Lazy Sunday afternoon“, so wie er sein soll.. Wunderbar!!!
    LG, mick

  2. Heartafire schreibt:

    A sweet and lovely write…adore!

  3. Was für schöne Zeilen, quasi zum Mitzittern…

  4. minibares schreibt:

    Wie gut, dass die Meise aufmerksam war.
    So geht die Sache für alle gut aus.

  5. ladyfromhamburg schreibt:

    Was für ein schönes Gedicht! Die Stimmung, die es vermittel, gefällt mir besonders.
    Und dazu ein wirklich besonderes Foto!
    Hat mir beides wieder sehr zugesagt!

    LG Michèle

  6. bruni8wortbehagen schreibt:

    *lach*, genau, genau, Du liebe Marlis

    keiner weint ,
    doch jeder lacht,
    weil sich Frau Meise
    flux und leise, eilig
    aus dem Staub
    gemacht 🙂

    Ein feines und humorvolles Gedicht
    mit einem wunderschönen alten Gemälde dazu

    Herzlichst
    Deine Bruni

  7. eleucht schreibt:

    Auch wenn die Meise weg ist, die „Arbeit“ für die Katze ist getan, egal mit welchem Ergebnis. Sie ist zufrieden mit sich. 🙂
    Ein schönes Wochenende, Eberhard

  8. sichseinlassen schreibt:

    ein Gedicht mit einem fröhlichen Klang und … gutem Ausgang.

  9. giselzitrone schreibt:

    Wunderschön das Bild dazu auch lieber Gruß und ein gutes Wochenende für dich Gislinde

    • wederwill schreibt:

      Liebe Gislinde, ganz besonders habe ich mich über deine Zeilen gefreut. Und ich hoffe, dir geht es gut, meine allerbesten Wünsche sollen dich begleiten, ich wünsche dir eine gute kommende Woche voller Zuversicht, Kraft und Erholung!
      Mit ganz herzlichen Grüßen,
      Marlis

  10. Anna-Lena schreibt:

    Die kleine Meise
    singt ganz leise
    eine eigene Lebensweise.
    🙂
    LG Anna-Lena

    • wederwill schreibt:

      Danke, liebe Anna-Lena, für diese feinen Zeilen. Grad höre ich ein leises Zwitscher-Konzert durchs Fenster, ob nun Meise oder andere gefiederten Freunde kann ich nicht ausmachen, aber irgendeine ungefressene Meise ist bestimmt dabei…
      Herzliche Sonntagsgrüße von
      Marlis

  11. Arabella schreibt:

    Ein Bild das ich lange anschauen kann…

    • wederwill schreibt:

      Liebe Arabella, vielen Dank für deinen schönen Kommentar! So still und träumend guckt das Mädchen, mir gefällt es auch sehr. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und grüße ganz herzlich in meine sächsische Heimat!
      Herzlichst,
      Marlis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s