Wer bist du mir (Ernesto Perudas)

Wenn du doch mein Bruder wärst
dann könnte ich dich Bruder nennen
und wärest du mein Freund
dann nennte ich dich so

Wärst du meine Geliebte
hätte ich viele zärtliche Namen
die ich dir sagen könnte
und du würdest dich freuen

Und wärest du mein Weib
dann wären deine Worte
für mich Zuspruch und Liebe
und meine wären für dich Musik

Wenn du meine Schwester wärst
dann ließe ich dich nie allein
du bräuchtest meinen Schutz
und ich deine Liebe

Und was bist Du mir nun
dass ich nicht sagen muss
du bist mir fremd

(Ernesto Perudas, übersetzt von Gerd Brügge)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Liebesgedichte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Wer bist du mir (Ernesto Perudas)

  1. giselzitrone schreibt:

    Schöne Worte und ein sehr schönes Gedicht wünsche dir auch eine gute Woche und alles liebe Gislinde

    • wederwill schreibt:

      Liebe Gislinde!
      Danke für deine lieben Worte! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Bei mir hier läuten gerade die sechs-Uhr-Glocken den Samstagabend ein 🙂 und ich muss Schluss machen mit dem Schreiben und mich um das Abendbrot kümmern.
      Herzliche Grüße sendet
      Marlis

  2. Clara Himmelhoch schreibt:

    Das kann ich (leider) gut nachvollziehen – mir ist jemand auch fast so fremd geworden, so dass ich fast keinen Namen und keine Bezeichnung mehr dafür habe. Vielleicht wird es noch einmal anders.

    • wederwill schreibt:

      Liebe Clara, manchmal können wir einfach nicht benennen, wie wir zueinanderstehen und wie du schreibst, es ändert sich, manchmal unmerklich, manchmal abrupt. Dass sich bei dir das gerade unbenennbare Verhältnis wieder ändert in eine gute Richtung, dass wünsche ich dir!
      Liebe Grüße zum Samstagabend sendet Dir
      Marlis

  3. minibares schreibt:

    Herrlich, kennen sich die beiden nun oder doch nicht?

    • wederwill schreibt:

      Ach liebe Bärbel, das weiß man manchmal vielleicht nicht und es ändert sich wohl auch, wie man füreinander empfindet und zueinandersteht – denke ich zumindest. Könnten wir immer klar benennen, was wir füreinander sind, wäre das (Beziehungs-)Leben leichter…
      Ganz liebe Grüße zum Samstagabend an Dich von
      Marlis

  4. MARANXA schreibt:

    Vielen Dank, das sind eindringliche Worte 🙂

  5. bruni8wortbehagen schreibt:

    Es berührt mich tief, was ich hier lese und mir fehlen im Moment die passenden Worte, um es auszudrücken, um ihnen wirklich gerecht zu werden

    • wederwill schreibt:

      Liebe Bruni! Ich danke Dir für deinen Kommentar und freue mich von Herzen, dass es Dich berührt! Manchmal ist es nicht so einfach zu beschreiben, was man für einen anderen empfindet oder empfinden sollte oder auch darf. Wir selbst machen die Wertung und zu oft sind wir uns selbst unserer Gefühle nicht sicher.

      Ganz liebe Grüße an dich zum Samstagabend sendet
      Marlis

      • bruni8wortbehagen schreibt:

        Empfinden fragt nicht, ob es darf oder es lieber lassen sollte, es kommt wie es mag und ist flüchtig wie der Tag. Man/frau sollte es festhalten, wenn es ein inniges Gefühl ist, würde es heimat-/obdachlos, dann könnte es sich verwandeln u. in uns eine bodenlose Leere zurücklassen…

        Herzliche Grüße an Dich, liebe Marlis

  6. karfunkelfee schreibt:

    Perudas berührt mich sehr, spricht mir aus der Seele.

    • wederwill schreibt:

      Liebe KarfunkelFee, ganz lieben Dank für deine Worte! Ich grüße dich ganz herzlich und möchte gleich hier noch einmal deinen schönen blog loben und deine Produktivität und Vielseitigkeit! Ich bin immer richtig begeistert.
      Herzliche Samstagsgrüße an Dich von
      Marlis

  7. anudasa schreibt:

    Das Gedicht ist so schön.
    Da kriegen der Froschi und ich glatt Gänsehaut 🙂 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s