Heute beginnt das Jahr der Ziege (und des Schafes)

Nach dem chinesischen Horoskop beginnt heute das Jahr der Ziege. Dem jungen Ziegenjahr zum Gruße hier ein kleiner Kinderreim…

Zarte Spitzen

Der zahme Ziegenbabybock
trägt einen Nylonunterrock
die meisten Babyziegenböcke
tragen rote Borstenröcke
doch dieser Babyziegenbock
trägt einen Spitzenunterrock
und fühlt sich göttlich zauberhaft
warum bleibt mir zwar schleierhaft
doch sieh: Das Ziegenbabyböckchen
hat zarte süße Borstenlöckchen
drum trägt es über seinem Bauch
die Spitzen –
jetzt versteh ich’s auch!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kinderreime abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Heute beginnt das Jahr der Ziege (und des Schafes)

  1. mickzwo schreibt:

    Ja, wenn das so ist mit den Babyziegenböckchen,
    ja dann, man ohh man 🙂

    • wederwill schreibt:

      🙂
      so lange sie klein sind mag es gehen, werden sie jedoch größer, befürchte ich schon des öfteren mal einen Zickenkrieg…
      Ganz liebe Samstagsgrüße sendet
      Marlis

      • mickzwo schreibt:

        Stimmt 🙂 Ziegenweibchen sind untereinander eigentlich immer solidarisch. Den sog. Zickenkrieg führen nur die Böckchen durch und zwar heftig. Sie tun das sobald sie als solche identifizierbar sind. (Das geht über die Nase!) Hat man nur ein Böckchen und ein oder mehrere Weibchen dann können sie sich lustig vermehren (was auch über die Nase geht). Für die Menschen ist das oft nicht lustig (s. Nase), für Ziegen ist es allerdings normal.
        Es war so ein grandios schöner Tag heute. Ich hoffe, den hattest Du auch! mick.

      • wederwill schreibt:

        Zickenkrieg unter den Böckchen – da kommt ja ein ganz neuer Aspekt mit rein 🙂 Den Geruch hab ich fast schon beim Lesen deiner Worte in der Nase, allerdings in milder Form, mehr so Richtung Streichelzoo, was sicher harmlos ist im Vergleich zu vermehrungsbereiten Böckchen… Danke für deinen Kommentar, da hab ich gleich was gelernt 🙂 Und nun hoffe ich, dass dein Tag heute wieder so wunderbar war, meinen würde ich als durchwachsen bezeichnen…
        Ganz liebe Grüße sendet
        Marlis

  2. minibares schreibt:

    Zauberhaft finde ich dieses besondere Gedicht.

  3. Clara Himmelhoch schreibt:

    Das wäre doch ein wunderschönes Gedicht für Alt und Jung zum Auswendiglernen – gar nicht so leicht, aber sehr witzig!

    • wederwill schreibt:

      Jetzt muss ich lächeln und an die zehn zahmen Ziegen denken, die irgendwie den Zeitzer Zucker zum Zerbster Zug ziehen, oder irgendwohin jedenfalls
      Da darf man nicht mit der Zunge anstoßen 🙂
      Ganz liebe Grüße zum Wochenende und vielen Dank für den schönen Kommentar!

  4. bruni8wortbehagen schreibt:

    *lach*, na endlich mal ein Ziegenböckchen mit einem Spitzenröckchen. So einen möcht ich auch mal finden, liebe Marlis.
    Wo genau ist denn bitteschön die Weide, auf der der Kleine herumspringt?

    Niedliche Zeilen, die ich wunderhübch finde 🙂

    Herzliche Grüße von Bruni

    • wederwill schreibt:

      Liebe Bruni, ich denke, dass sich im Jahr der Huftiere diese Mode durchsetzen wird und man derart bekleidete Zicken überall sehen wird 🙂
      und wer in Nylon zu sehr schwitzt, trägt halt einfach die gesündere Baumwollvariante…
      Ganz liebe Grüße an dich von
      Marlis

  5. Maren Wulf schreibt:

    Gerade las ich, Hongkongs Regierungschef habe die Bevölkerung nach Massenprotesten für mehr Demokratie in seiner Botschaft zu Beginn des chinesischen Jahres des Schafs aufgefordert, sich im kommenden Jahr friedlich wie Schafe zu verhalten. Ganz ehrlich: Da ist mir ein Ziegenbabybock mit einem Nylonunterrock weitaus lieber.

    • wederwill schreibt:

      Liebe Maren, ich habe schnell noch das Schaf in der Überschrift ergänzt, dass sich keiner vernachlässigt fühlt – nicht dass ein Zickenkrieg ausbricht 🙂
      Ganz liebe Grüße an Dich und vielen Dank für deinen Kommentar und ein schönes Wochenende!

  6. eckisoap schreibt:

    wahrlich herzige zickleinverse! 🙂

    • wederwill schreibt:

      Vielen herzlichgen Dank für deine Worte. Ob manch Zickenkrieg im Ziegenjahr sein Ende findet oder ob eher die Wogen höher schlagen? Die Zeit wird es zeigen! 🙂

      Machst du eigentlich auch Ziegenmilchseife den Huftieren zu Ehren in „ihrem“ Jahr? 🙂
      Liebe Wochendgrüße an Dich von
      Marlis

  7. safranrot schreibt:

    es ist doch gar nicht schleierhaft
    wenn sie sich fühlt so zauberhaft
    im „Jahr der Ziege“ ist wohl klar
    fühlen ALLE Ziegen sich wunderbar …

    UrsaA.

    • wederwill schreibt:

      Wie herrlich deine Worte das Ziegengedicht ergänzen 🙂 Du hast Recht, wenn man ein ganzes Jahr gewidmet bekommt, den Menschen angeblich Glück bringen soll und so geehrt wird, wie sollte man sich da nicht wohlfühlen als Huftier!

      Ganz liebe Wochenendgrüße aus Jena sendet
      Marlis

    • wederwill schreibt:

      Vielen lieben Dank, da du ein bisschen (Blog)Pause gemacht hast, muss ich mich nicht so sehr entschuldigen, dass ich erst jetzt antworte… Ich hinke immer total hinterher 😦
      Ganz liebe Wochenendgrüße an Dich von
      Marlis

  8. marianne schreibt:

    echt klasse

    • wederwill schreibt:

      vielen lieben Dank!
      Und Wunderbar und gelungen ist dein Roman!!!!
      Ich schreib noch mal länger was dazu, er gefällt mir (uns) so gut!

      Ganz liebe Wochenendgrüße sendet
      Marlis

      • juttareichelt schreibt:

        Liebe Marlis, hatte gestern eine Werkstatt und entdecke daher deinen Kommentar erst jetzt – umso erfreuter und erwidere gerne (sofort etwas aufgewecktere) Sonntagsgrüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s