Gib dem Vogel keinen Namen

Gib dem Vogel keinen Namen
nenne ihn nur Vogel

Wenn des Sommers Ende naht
fliegt er in den Süden

Dann siehst du den Vogel ziehn
als einen unter vielen

Alle Vögel wirst du lieben
denk nicht mehr an den einen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Gib dem Vogel keinen Namen

  1. ernstblumenstein schreibt:

    Einfach und prägnant kurz geschrieben; eine poetische Ode an die Freiheit und Liebe, gefällt mir sehr. Einen Gruss in den Sonntag. Ernst

    • wederwill schreibt:

      Lieber Ernst, vielen vielen Dank! Freiheit und Liebe – das ist es, was wir im Leben am meisten brauchen (gebrauchen können) …
      Einen Sonntagsgruß zurück, bei uns kommt nach morgendlichem Raureif die Sonne raus und bringt fast schon ein bisschen Frühlingsstimmung mit!
      Liebe Grüße,
      Marlis

  2. versspielerin schreibt:

    so wunderbar, dieses gedicht, melancholisch zwar, doch weite und freiheit schenkend, und sehr weise.
    denn auch die liebe können wir nie erzwingen oder festhalten.
    sie kann nur frei-willig geschehen. 🙂
    herzliche grüße
    diana

    • wederwill schreibt:

      Liebe Diana,
      vielen dank für deinen schönen Worte. Wir wissen es in unserem Inneren, wie es ist mit der Freiheit, der Distanz und doch fällt es oft so schwer, es umzusetzen und manchmal, manchmal gelingt es wie von selbst – freiwillig, wie du schreibst – und dann ist es wunderbar!
      Ich wünsche dir ein schönes, erholsames Wochenende und grüße dich ganz herzlich!
      Marlis

  3. finbarsgift schreibt:

    Sehr feine Ode auf die Sänger der Natur…
    Herzliche Abebdgrüße
    vom Lu

    • wederwill schreibt:

      Danke lieber Lu, ja die Sänger der Natur, sie erfreuen uns… doch dazu wollen – und vor allen Dingen müssen – sie frei sein.
      Herzliche Freitagsgrüße und ein schönes erholsames Wochenende!
      Marlis

      • finbarsgift schreibt:

        Das wünsche ich dir auch, liebe Marlis!
        Und denk auch an dein Freisein, und nicht nur das der Vögel…
        Herzliche Grüße vom Lu

      • wederwill schreibt:

        Danke, lieber Lu!
        Im Moment habe ich tatsächlich ein bisschen „Luft“, wobei das mit dem eigenen Freisein wohl oftmals nicht so ganz in unserer eigenen Hand liegt – aber dafür können wir tatsächlich selbstbestimmt frei- oder zumindest loslassen…

        Herzliche Grüße zum Wochenende sendet Dir
        Marlis

      • finbarsgift schreibt:

        Es geht lediglich darum, dass du dir auch mal Zeit, Freiheit FÜR DICH nimmst, liebe Marlis, und da meine ich nicht fünf Minuten und akzeptiere auch nicht deine Querverweise auf anderes und andere…denk mal bitte darüber nach und stelle dich mal ganz oben aufs Podest und singe laut für alle hörbar: ich mache ab morgen Urlaub und genieße MEIN LEBEN (z.B. in der Provence *lächel* )
        Herzlich, Finbar

      • wederwill schreibt:

        Lieber Lu, wenn du mich jetzt sehen könntest, wüsstest du, dass ich deinen Rat gerade in die Tat umsetze – allerdings ohne Gesang und Reisevorbereitungen 🙂

  4. westendstorie schreibt:

    Du meine Güte liebe Marlis…jetzt traf es dich. Das ich auch ständig auf den entfolgen Button komme. Habe sicher viel nachzulesen.
    Freu mich drauf.
    Liebe Grüße, Mia

    • wederwill schreibt:

      Liebe Mia, ich habe immer gedacht, dass das manchmal sogar von allein passiert…
      ich danke dir für deinen lieben Gruß und falls ich noch kein gesundes Neues Jahr gewünscht habe – bis Ende januar kann man das angeblich, ohne die Etikette zu verletzen:
      Ich wünsche dir ein gutes, vor allem gesundes und glückliches Jahr 2015 und weiterhin so viel Erfolg mit deinem wunderbaren blog!
      Herzlichst,
      Marlis

  5. sl4lifestyle schreibt:

    Berührt mich sehr.
    LG
    Sabine

  6. minibares schreibt:

    Wunderschön, liebe Marlis.
    Genau, er wird mit vielen zurück kehren und wir werden ihn kaum erkennen können.
    Also freuen wir uns auf den Frühling, wenn sie wieder kommen.
    Bärbel

    • wederwill schreibt:

      Liebe Bärbel, danke für den schönen Kommentar! Ach ja, verlassen wir uns einfach darauf, dass er zurückkehrt, wenn wir ihn nicht erkennen, werden wir ihn in der Menge lieben!
      Liebe Freitagsgrüße von Marlis

  7. M. bloggt schreibt:

    Sehnsuchtsvoll. Schön.
    Irgendwie passt’s und irgendwie auch nicht…
    Auch ich freue mich auf weitere Gedichte!

  8. kormoranflug schreibt:

    Nenne den Vogel: Tom Kormoran dann findest Du ihn im Frühjahr wieder.

  9. giselzitrone schreibt:

    Ein schönes Gedicht wünsche dir einen schönen Freitag und ein gutes und schönes Wochenende lieber Gruß von mir Gislinde

    • wederwill schreibt:

      Liebe Gislinde, vielen Dank für deinen Kommentar!
      Einen Freitag später 🙂 wünsche ich dir ein schönes Wocheende und sende viele liebe Grüßean Dich!
      Herzlichst,
      Marlis

  10. bruni8wortbehagen schreibt:

    gibt dem Vogel keinen Namen
    du wirst ihn doch verlier´n

    doch war´s der eine unter vielen
    der mal dein Herz gewann…

    Liebe Marlis,

    ein Gedicht, das nach vielen anderen ruft!

    Liebe lächelnde Grüße von Bruni

  11. saetzebirgit schreibt:

    Mit welchem schönen Gedicht ihr euch aus der Weihnachtspause zurückmeldet – danke sehr! Da fängt das neue Jahr doch auch poetisch sehr stimmungsvoll an. Und passt zu unserer Nachtigall: http://ringelnatz.org/grosser-vogel/ VÖGEL MÜSSEN FREI SEIN! Herzlichst, Birgit

    • wederwill schreibt:

      Liebe Birgit, vielen Dank für deinen Kommentar, wir arbeiten uns irgendwie rückwärts und leider langsam mit der Beantwortung vor…
      Ja, ornithologisch-poetisch hat das Jahr begonnen und ja – Vögel müssen frei sein, sonst geht es ihnen, wie eurer eingesperrten Sängerin…

      Übrigens sind eure Ringelnatzereien einfach große Klasse (das nur mal nebenbei)

      Einen lieben Abendgruß von
      Birgit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s