Die Frau auf dem Diwan (Benn Wederwill)

Ausgestreckt auf einem Diwan
liegt die weiche Olivier
unter einer seidenen Decke
wohlgeformt von Kopf bis Zeh.

Mandarinen und Oliven
orange die einen, grün wie Gras
die Oliven für den Gaumen
angelt sie sich aus dem Glas.

Mandarinen schmecken lieblich
Oliven unbestimmt und herb
und das Fräulein auf dem Diwan
mag gern beides: zart und derb.

Mandarinenschalen liegen
rings ums Sofa kreuz und quer
neben ausgezogner Wäsche, aber wo
sind die Manschettenknöpfe her?

Madame Olivier, die lächelt
wissend, sinnlich und zufrieden
unter ihrer seidenen Decke
bleibt sie satt und müde liegen.

Spitzt die Lippen und sie spuckt
einen letzten braunen Kern
ganz gelassen auf den Boden.
So hat sie das Leben gern!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pikante Bettlektüre abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Antworten zu Die Frau auf dem Diwan (Benn Wederwill)

  1. Lis schreibt:

    Einen ganz lieber Neujahrsgruß.
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Gesundheit und Glück,
    das wünsche ich Dir … ❤ Lis

    • wederwill schreibt:

      Liebe Lis, auf deinen Kommentar antworte ich leider so verspätet, grüße Dich aber ganz herzlich und wünsche ebenfalls ein gutes Jahr 2015, Glück und Gesundheit und Sonnenschein – in der Natur und vor allem immerzu im Herzen!
      Liebe Grüße,
      Marlis

  2. giselzitrone schreibt:

    Wünsche dir einen glücklichen zweiten Weihnachtstag und alles liebe Gruß und glückliche Tage noch Gislinde

  3. minibares schreibt:

    Mandarinen mag ich, Oliven nicht.
    Also könnte ich nicht mithalten, egal in welcher Form auch immer, lach.

    • wederwill schreibt:

      Liebe Bärbel, das macht nichts, es gibt auch andere leckere Sachen!
      Ganz liebe Grüße zu dir geschickt aus Thüringen und nochmals alles Liebe zum Neuen Jahr!
      Marlis

      • minibares schreibt:

        Genau, ich verhungere auf keinen Fall, liebe Marlis.
        Herzlichen Dank, kann alles brauchen, was an Gutem für dieses neue Jahr gewünscht wird, ich nehme alles, lach.

  4. BOWMORE Darkest schreibt:

    Was wäre die Liebesnacht ohne die Gedanken danach?

    • wederwill schreibt:

      wahrhaftig, die Gedanken (oder die sprichwörtliche Zigarette) danach, machen das Ganze doch erst perfekt… denkt sich sicher die Dame auf dem Diwan!
      Ich entschuldige mich, dass ich erst so spät antworte und meine guten Wünsche für das Jahr 2015 so spät auf den Weg schicke! Um so herzlicher sollen sie ausfallen: Glück, Gesundheit, Lebensfreude, Freude an der Musik und immerzu Lust zum Stehblues am Freitag, auf den wir uns stets freuen!
      Herzlichst,
      Marlis

  5. anudasa schreibt:

    Sooo schööön!
    Der Froschi ist ganz hin und weg von der Madame 🙂
    Ob die Manschettenknöpfe von ihm sind? 😉

    • wederwill schreibt:

      dass die Manschettenknöpfe von Froschi sind, bezweifle ich, denn er ist viel zu modern, um noch solche zu tragen 🙂
      herzliche Grüße von mir nach langer zeit…
      und die allerbesten Wünsche zum Neuen Jahr: Gesundheit, Glück und froschmäßige Schaffenskraft!
      herzlichst,
      Marlis

      • anudasa schreibt:

        Liebe Marlis,
        da hast Du wohl recht. Er trägt ja nicht mal ein Hemd.
        Danke für die Wünsche 🙂 🙂
        Auch Dir ein gutes neues Jahr, mit allem was Du gebrauchen kannst.
        Froschi und Anudasa ❤ ❤

  6. SalvaVenia schreibt:

    Und ist das nicht ein versöhnender, allumfassender letzter Satz?

    Eine leichte, schwingende Dichterei. 🙂

    • wederwill schreibt:

      Danke für den schönen Kommentar!
      und da ich erst jetzt zum Beantworten komme, kann ich es aber gleich mit meinen guten Wünschen für das Jahr 2015 verbinden:
      Glück, Gesundheit, Lebensfreude und weiterhin so viel Erfolg mit dem blog und bestes Gelingen sämtlicher Unterfangen!
      Herzlichst
      Marlis

      • SalvaVenia schreibt:

        Vielen herzlichen Dank für diese herzerwärmenden Worte, die ich selbstverständlich alle zugernst zurückwünsche. 🙂

        Auf, daß die Freude am Bloggen nicht erlahmet,
        Der Salva 🙂

  7. eleucht schreibt:

    Ein Hauch von Erotik, der doch so vielsagend ist. Schön.
    LG, Eberhard

    • wederwill schreibt:

      Danke, lieber Eberhard für den schönen, vielsagenden Kommentar…
      Ich beantworte erst jetzt meine Kommentare und kann und möchte das nun gleich mit meinen besten Wünschen für das Neue Jahr verbinden: Alles Liebe und Gute, Gesundheit und Glück auf all deinen Wegen, viel Sonnenschein und bei Regen einfach frohen Mut!
      Herzlichst,
      Marlis

  8. theomix schreibt:

    Herrlich lasziv…

    • wederwill schreibt:

      ja, so liegt sie da, lasziv und ein wenig träge…
      und ich war so träge und beantworte erst jetzt die Kommentare, so viele Wochen später 😦
      Doch um so herzlicher wünsche ich ein gesundes Neues Jahr, Glück und Zuversicht und Lebensfreude und grüße ganz herzlich aus Thüringen!
      Marlis

  9. bruni8wortbehagen schreibt:

    was hat er da für ein Bild geschaffen, dieser Benn Wederwill *g*
    Lasziv –
    hingegossen,
    als ob sie schlief
    die Glieder langgestreckt
    und wenig bedeckt
    den Lesenden mit
    Manschettenknöpfen
    geschickt geneckt
    u. mit Schalen
    voller Oliven
    Hunger geweckt

    Ein köstlicher Versereigen, Herr Wederwill,
    und schmunzelnde Grüße von Bruni

  10. melcoupar schreibt:

    Wunderbar! Herzliche Grüße.

    • wederwill schreibt:

      Vielen Dank für deinen Kommentar und herzliche Grüße zurück, leider fast 8 Wochen später 😦
      Für das Neue Jahr wünsche ich dir alles Gute, Gesundheit, Freude am Dasein und viele schöne und glückliche Momente!
      herzliche Grüße
      Marlis

  11. eckisoap schreibt:

    lebedame und spaß dabei! 🙂 feines lotterleben, wenigstens mal einen tag lang 😉
    einen wunderschönen tag wünscht kerstin

    • wederwill schreibt:

      Liebe Kerstin,
      vielen Dank für deinen Kommentar über das feine Lotterleben… mindestens einen Tag lang!
      Ich wünsche dir ein gutes und glückliches Neues Jahr, Gesundheit, Fröhlichkeit und hin und wieder mal ein bisschen Lotterleben und Ausspannen vom Alltag – natürlich nur mit den ausgefallensten Seifen 🙂
      Herzlichst,
      Marlis

  12. Clara Himmelhoch schreibt:

    Mit den Mandarinen und Oliven könnte ich ja noch mithalten – nur bei der Sinnlichkeit würde es ein wenig hapern. 🙂 so dass keine Manschettenknöpfe mein Lager zieren.

    • wederwill schreibt:

      Liebe Clara, mit den Manschettenknöpfen wäre ich nicht so voreilig! Man weiß doch nie 🙂
      Hab Dank für deinen schönen Kommentar und entschuldige mein verspätetes Antworten.
      Ich wünsche dir ein gutes und glückliches Neues Jahr, Gesundheit und Fröhlichkeit und alles Liebe und Gute!
      Herzlichst,
      Marlis

      • Clara Himmelhoch schreibt:

        Ganz, ganz lieben Dank. – Als ich das mit den Manschettenknöpfen in der Kurzfassung meines Kommentars las, wusste ich gar nicht mehr, wie der Zusammenhang war.
        Da ich mich momentan gerade auf Märchen spezialisiert habe, tendiere ich zur „Prinzessin auf der Erbse“ – und Manschettenknöpfe im Bett drücken wirklich 🙂
        In den nächsten Tagen gibt es ein Märchen über Prinzessin Clara – das habe ich gleich zur Aufnahme programmiert.

      • wederwill schreibt:

        Das glaub ich gern, dass du nicht wusstest, was gemeint war – liegt ja auch Wochen zurück 😦 und Manschettenknöpfe sind eigentlich sowieso schon lange aus der Mode… aber zur einer modernen Prinzessin auf der Erbse könnten sie wohl passen.
        Bin gespannt auf Prinzessin Clara und wünsche dir einen schönen Sonntag!

      • Clara Himmelhoch schreibt:

        Hallo Marlis, momentan nimmt mein Fernseher gerade „Geliebte Clara“ mit Martina Gedeck auf – doch da kann ich mich kaum wiederfinden, denn ich bin nicht so musikliebend.
        Um 12 kommt dann auf KIKA das Märchen von der Prinzessin Clara, die wohl eher zu mir passt – nicht, weil sie Prinzessin ist, sondern weil ihr eine gewisse Aufmüpfigkeit auf den Leib geschrieben ist. Ich werde sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s