Ungekämmt

Rimau, faucht heute die Katze
und sieht mich so böse an
abfällig hebt sie die Tatze
obwohl sie nichts machen kann

Die Bürste hab ich erhoben
in meiner behandschuhten Hand
meinen Arm hab ich um sie geschoben
das hat sie zu spät erkannt

Das Fell kann man gar nicht mehr kämmen
darum muss die Schere her
denn gepflegt kann man das nicht nennen
sie zu halten, fällt mir sehr schwer

Die Prozedur ist kläglich
das Ergebnis ist es erst recht
das Schneiden war erträglich
doch aussehen tut es schlecht

Abgelenkt hab ich sie freundlich
den ganzen Fitz dann erwischt
tabula rasa nenn‘ ich das heimlich
und hoffe, sie sieht es nicht

Tja, dieses Gedicht passt ihr gar nicht
meint noch, sie käme schlecht weg!
Vielleicht hab ich ja auch übertrieben
denn klein ist der kahle Fleck

(Benn Wederwill, 2014)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Katzengedichte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Ungekämmt

  1. S. Meerbothe schreibt:

    Oh Katzentier, wie lieb ik Dir:-)

  2. bruni8wortbehagen schreibt:

    *lach*, irgendwann nahm ich die Bürste, einen Kamm hatte ich, so glaube ich wenigstens, nicht, und nie mehr habe ich es versucht… Es war mir zu mühselig und alle meine Katzen sehr unterschiedlich, doch eines hatten sie gemeinsam, sie wollten nicht menschlich gepflegt werden und sie wehrten sich mit Haut und Haaren… kratzten, fauchten und versuchtren zu beißen.
    Da halfen auch die Handschuhe nix mehr, liebe Marlis.

    Aber beim Fell Deiner Katzen ist es wichtiger, als bei meiner jeweiligen Europäisch Kurzhaar-Mieze

    Ein feines Erlebnis-Gedicht von der Rimau-Katze

    Herzliche Grüße von Bruni

    • wederwill schreibt:

      Wenn er nicht so groß wäre, wäre das Problem geringer, aber im gedicht wird ja tatsächlich maßlos übertrieben. Weisst du eigentlich einen anderen Begriff für „Fitz“, kennst du das eigentlich? Keine Verfilzung, nur ein Fitz halt…

      Zum Glück habe ich noch meinen kleinen Herzensstern, meine Thaikatze, sanftmütig und lieb!
      Ganz liebe Grüße zum Samstag,
      Marlis

  3. mira schreibt:

    Wieso ist sie so verfilzt? ist es eine Angorakatze ??

    • wederwill schreibt:

      Naja, der Verfasser hat wie gesagt übertrieben, so richtig verfilzt ist er nicht, es sind nur hin und wieder „Fitze“ (ich kenne keinen anderen Begriff dafür) und ehe sich da „Rastalocken“ entwickeln, werden diese dann hin und wieder – etwas gegen seinen Katerwillen – entfernt
      Ich glaube Mainecoon-Katzen gehören zu den Halblanghaarkatzen, wenn es denn so etwas gibt 🙂
      LG, Marlis

  4. mira schreibt:

    Manche Katzen sind tagelang beleidigt 😉
    Wieso ist sie so verfilzt? Ist es eine Angorakatze?

    • wederwill schreibt:

      er ist ein stolzer Mainecoon-Kater, der einfach nicht an alle Stellen selbst zur Fellpflege kommt, aber mit seinen 8 kg nicht so gut zu beherrschen ist, wenn er ungnädig ist…
      zum Glück habe ich selbst eine äußerst liebe kleine Thaikatze, zierlich, kurzfellig und sehr sanftmütig.
      Liebe Samstagsgrüße und ein schönes Herbstwochenende!
      Marlis

  5. Pagophila schreibt:

    Die Ärmste… mein Kater lässt sich mit Vorliebe sogar kämmen..:-)

    • wederwill schreibt:

      Beneidenswert!
      Ich selbst habe eine kleine Thaikatze, die lässt es zumindest über sich ergehen, ihr fehlt nur manchmal ein bisschen die innere Ruhe dafür, aber sie ist insgesamt ein sehr sanftmütiges „Persönchen“
      Ganz liebe Grüße zum Wochenende,
      Marlis

  6. eleucht schreibt:

    Es gibt Katzen, die machen aus solchen und ähnlichen Kleinigkeiten ganz großes Theater. :-)))

  7. Twisted Mind schreibt:

    Wie gut, das mein Frodo sich hinlegt und bearbeiten lässt… Egal ob Bürste oder schere, er reckt und Strecke sich 🙂

    • wederwill schreibt:

      Leider sind nicht alle Katzen so pflegeleicht wie deine. ich kenne da einen Maine coon-Kater, 8,5 kg schwer, der sich nicht mal mit Samthandschuhen kämmen lässt 😦
      Liebe Grüße,
      Marlis

      • Twisted Mind schreibt:

        Erstaunlich, dabei sind Maine Coon doch eigentlich auch so gechillte Tiere, wie meine Birma

        Aber ist schon heftig wenn man den Tieren (gerade Katzen) helfen will und die einen fast umbringen 😦

        Selbst eine Tablette stecke ich Fodo ganz gemütlich in den Hals 😉

        er ist schon toll

        Liebe Grüsse, Eike

      • wederwill schreibt:

        Lieber Eike, wüsste ich es nicht besser, würde ich sogar manchmal verletzten Stolz bei dem sonst eher sehr eitlen Katertier vermuten.
        Wird er von Fremden bewundert, wirft er sich in Positur und blickt… tatsächlich herablassend 🙂
        Ich selbst habe eine kleine Thaikatze, die ist die Sanftmütigkeit in Person!
        Beste Grüße zum Wochenende,
        Marlis

      • Twisted Mind schreibt:

        Liebste Marlis, die meisten Rassekatzen schauen auf uns Menschen doch tatsächlich mit einer gewissen Arroganz herab 😉 die Maine Coon, gehört die zu den „Durchschnittlichen“ gewichtsmässig, oder zu den „Monstern“ so mehr als 10 kg ?

        Thaikatze? Bild sehen wollen

      • wederwill schreibt:

        die Thaikatzen sind die Vorform der Siamkatzen, klein und lieb. Meine apportiert kleine Bällchen und ist ein braves „Mädel“, sie hat kein schwarzes Gesicht, aber die blauen Augen kommen trotzdem gut zur Geltung, wie ich hier eine Foto einfügen könnte, weiß ich leider nicht 😦
        Liebe Grüße
        Marlis

      • Twisted Mind schreibt:

        Ja, ich kenne Thai Katzen, sind eben noch etwas gemischter, ich staunte nicht schlecht, als ich sogar mal eine ganz einfarbige sah. Mache doch mal auf Flickr ein selben und Teile einfach den Link 🙂

        Liebste Grüße, Eike

        Und… Danke

      • wederwill schreibt:

        Allerliebste Grüße an Dich zurück, ich hoffe, es geht dir gut und nicht nur den Umständen entsprechend….
        Mit den diversen Programmen hab ich so meine diversen Probleme. Mache aber Fortschritte 🙂
        Herzlichst, Marlis

  8. saetzebirgit schreibt:

    Oh, da fahren mir schon beim Lesen die Krallen aus 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s