Die Kiefer am Deich (2007)

Es steht eine Kiefer an der Straße zum Deich
und immer wenn ich sie sehe
auf dem langen Weg zu Dir
dann denke ich an die Zeit zu zweit
in unserem Reich – unten am Deich

Die Seemänner sind verschwunden vom Deich
ihre Arbeit ist geschafft
die Schiffe haben längst abgelegt
wir haben den Weg jetzt gefunden
zum Königreich – unten am Deich

Und wenn du später einmal Sehnsucht hast
nach mir oder dem Deich
dann wirst du die Erinnerung
an die Matrosen finden
bei der Kiefer auf dem Weg
in unser Reich – Unten am Deich

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Liebesgedichte abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Die Kiefer am Deich (2007)

  1. Emily schreibt:

    Ein Herzensmoment, voller Gefühlen und Gedanken. Für jeden einmalig und höchst individuell. Und dennoch auf eine ganz eigene Art und Weise ausgesprochen ähnlich.
    Herzliche Grüße, Emily

  2. bruni8wortbehagen schreibt:

    Durch die Wiederholungen in jedem Vers
    Unten am Deich
    bekommen diese Worte eine wundersame Melodie,
    nämlich die einer Ballade, und ich kann sie mir sehr gut
    in einem musikalischen Umsetzung vorstellen, z.B. durch Marie Biermann *lächel*

    Liebe Grüße von Bruni

    • wederwill schreibt:

      und nun , liebe Bruni habe ich eine schöne Entdeckung gemacht, als ich nämlich nachgesehen (nachgehört 😉 ) habe, wer M. Biermann ist (ich kannte sie nämlich gar nicht…) und ich habe mich fest gehört – wunderschön! Vielen Dank und ganz liebe Grüße an Dich,
      Marlis

      • bruni8wortbehagen schreibt:

        ich hab sie vor kurzem in einem Konzert gehört auf einer kleinen Bühne in HD und es war ein echtes Erlebnis. Sie hätte das Einfühlungsvermögen für einen solchen Text *lächel*

  3. SalvaVenia schreibt:

    Leuchtturm der Erinnerung.

  4. minibares schreibt:

    Wie schön!
    Ich stelle mir das so richtig vor. Eine Kiefer am Deich.
    Die war bestimmt Treffpunkt.
    Auch wenn der Hafen seiner Bestimmung nicht mehr nachkommen darf.
    Aber die Kiefer ist geblieben, wunderbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s