freches Fauchgedicht (unter Katzen)

so lieb und gut du immer bist
so kannst du auch
mit deinen Augen fauchen

mit ganz verengten Schlitzen
guckst du mich dann
so ungeheuer böse an

ich hab was falsch gemacht
willst du mir damit sagen
doch was es ist, will ich nicht fragen

wenn etwas dir nicht passt
dann fauchst du
förmlich mit dem Blick

und ich – ich fauche
lautstark frech zurück!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Katzengedichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu freches Fauchgedicht (unter Katzen)

  1. bruni8wortbehagen schreibt:

    *lach*, und sehr vorsichtig die Hände aus ihrer Nähe ziehen, unmerklich, sonst folgt dem Augenfauchen ein Katzentatzenzucken und auch ihre Zähnchen sind beteiligt…

    Um mit ihnen zu leben, müssen wir sie gut kennen, aber dann lieben sie uns auch fürs Verstehen

    Liebe Grüße von Bruni

  2. Krümel schreibt:

    Unsere Zwei mautzen nur ständig, von fauchen keine Spur – hab´ ich was falsch gemacht? Schönes Katzengedicht.
    Liebe Grüße,
    Heidi

    • wederwill schreibt:

      Liebe Heidi, vielen Dank. natürlich um so besser, wenn es immer harmonisch abgeht… wir haben halt Kater und Katze 😉
      Ganz liebe Grüße aus Thüringen,
      Marlis

  3. mira schreibt:

    Ziemlich ausgewogen, eigentlich wie im menschlichen Leben 😉

  4. saetzebirgit schreibt:

    Klasse, frech und witzig!

  5. Andrea schreibt:

    FRECHES FauchGESICHT unter KATEZN ist Normal……iiiiiiiTÄT….hingegen das mit HUNDEN eher selten……doch wünsche ich dir einen guten TAG….HERZlichst ANDREA:))

    • wederwill schreibt:

      solange die Katzen nicht kratzen ist es einigermaßen in Ordnung, oder? Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag, hier hat es sich regelrecht eingeregnet!
      Liebe Grüße
      Marlis

      • Andrea schreibt:

        Das ist dann völlig in ORDNUNG liebe MARLIS…..bei uns wird es sich auch noch so einregnen….GUT für die ERDE und den EICHHÖRNCHEN ist das so ziemlich egal denn die verweilen oft auf unserem BALKON und knackend—schnabulieren die NÜßE die ich den EICHHÖRNCHEN in ihre FUTTER–STELLE hingelegt habe…..habe sogar ein ganz kleines EICHHÖRNCHEN da muß ich aufpassen denn SONNE(n)SCHEIN verträgt sich in keinster WEISE mit dem kleinen und vertreibt es gerne…..doch wenn ich das sehe rede ich mit SONNE(n)SCHEIN das es so in keinster WEISE geht…..habs trotz des REGENS schön……HERZlichst ANDREA:))

      • wederwill schreibt:

        freu mich, dsss du so eine gute Eichhörnchen-Mutti 🙂 bist. Sind es schwarze oder rote Hörnchen? Wir haben hier seit Jahren drei in einer großen Lärche wohnen, die sich ausnehmend gut vertragen. Ich finde im Garten dann immer ihre Verstecke mit Nüssen, die sie im Winter wahrscheinlich selbst nicht wiedergefunden haben…
        Ganz liebe Grüße,
        Marlis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s