Unterm Balkone (zur Mandoline zu singen), Ernesto Perudas in einer Übersetzung von B. Wederwill

Herzliebchen so komm doch ans Fenster
und schenke mir deinen Blick
so zärtlich würd‘ ich dich küssen
so reizvoll scheinst du mir
ach könnt ich von dir manches wissen
ich wünschte du wärest jetzt hier

Herzliebchen so komm doch ans Fenster
erhöre mein sehnliches Flehn
Herzliebchen zeig mir deine Brüste
sie sind ja so seidenrein
erwecken bei mir viel Gelüste
nicht Blendwerk und schöner Schein

Herzliebchen so komm doch ans Fenster
verzehre mich so nach dir
berühre mich bloß mit dem Finger
ich dürste nach deiner Haut
spür ich dich, fühl ich mich viel jünger
gleichwohl bist du mir so vertraut

Herzliebelei
komm komm herbei
dummdideldei eijeijei
Tendendelei tendendelei
Herz sei dabei
eijeijei

eine schöne Assoziation von Lilja Licht (Lichtblütengewitter): Don Giovannis Canzonetta (unter dem Fenster der Zofe)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Liebesgedichte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Unterm Balkone (zur Mandoline zu singen), Ernesto Perudas in einer Übersetzung von B. Wederwill

  1. bruni8wortbehagen schreibt:

    ach nein, ach nein, das kann nicht sein,
    kein Nachttopf wird hier ausgelehrt
    Von oben wird helles Lachen erklingen
    und dazu wird seine Laute singen

    Was für herzbewegende Zeilen 🙂

    Liebe Grüße von Bruni

    • wederwill schreibt:

      ES beruhigt mich, dass du das so siehst! Ich denke auch, dass die leichte Anzüglichkeit des Minnesängers die Angebetete höchstens etwas erröten lässt, aber nicht wütend macht! Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag, liebe Bruni und grüße ganz lieb,
      Marlis

  2. giselzitrone schreibt:

    Einen schönen Tag für dich ein schöner Text gefällt mir gut und das Video auch Liebe Grüße von mir Gislinde.

    • wederwill schreibt:

      vielen lieben Dank, das freut mich sehr! Und auch ich grüße dich ganz herzlich, hier bei uns blüht jetzt der Raps zitronisch-gelb 🙂 und fröhlich,
      Marlis

  3. lichtblütengewitter schreibt:

    eine kleine Assoziation…., ich bin an die Arie des Don Giovanni erinnert

    liebe Grüße,
    Lilja Licht

  4. SalvaVenia schreibt:

    Vorsicht vor möglichen der Schwerkraft folgenden erfrischenden Tropfenüberraschungen … 😀 😀 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s