Forsythienblätter (1991)

Weißt du es noch?

Weißt du es noch, als wir spazieren gingen
Gelb lagen die Forsythienblätter im Gras
Wie winzige Blüten im frischen Grün
konnten wir jede einzelne sehn

Es war ein Anfang und das Gezwitscher der Vögel
Hatten wir noch niemals so deutlich gehört
Es war unser erster Frühlingmorgen
Und beide waren wir fassungslos

Zusammen sahen wir den Frühling kommen
zusammen sahen wir ihn auch wieder gehen
Gelb sind die Blumen für uns immer wieder
Und abgefallene Blätter sind oft genauso schön

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wimpernschläge des Augenblicks abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Forsythienblätter (1991)

  1. Michaela schreibt:

    Wunderschön…so sanft… Man freut sich auf denn kommenden Frühling bei diesen Worten…

    • wederwill schreibt:

      Vielen Dank für den schönen Kommentar, auch wenn der Winter noch gar nicht so hart war, die Vorfreude auf den Frühling bleibt doch immer gleich….
      Liebe Grüße,
      Birgit

  2. pgeofrey schreibt:

    Sehr schön. Für mich auch immer der Frühlingsbote.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s