Vergangenheit

Durch unser Gedächtnis wird die Vergangenheit nicht Vergangenheit, sondern ist (sobald wir an sie denken) in unseren Gedanken im Augenblick, also im Jetzt.

Deshalb vergeht nichts, sondern bleibt bei uns immer das, was wir in unseren Gedanken bei uns tragen.

Und wenn wir denken, wir haben etwas vergessen, haben wir es ja nicht vergessen, weil wir daran denken!

Igor Wolkow
Für meinen guten Freund Igor Wolkow
(Portrait des Landschaftsmalers Isaak Lewitan, Bleistiftzeichnung)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s