Katzentanzlied

Jedesmal, wenn ich jemanden sehe, der eine Katze streichelt
Denke ich, so zärtlich könnte er jetzt auch mich streicheln

Jedesmal, wenn jemand mit einer Katze spielt
Denke ich, auch ich würde mich über ein aufmunterndes Kopfnicken freuen

Jedesmal, wenn eine Katze ihre süße Milch bekommt
denke ich, auch ich würde mich gern an einen gedeckten Tisch setzen

Und so beginne ich, meinen nächsten zu streicheln, mit dem Nachbarskind zu spielen und für meine Kollegen den Tisch zu decken

Ich warte darauf, dass die Tropfen an Liebe, die ich ausschicke, zurückgeflossen kommen zu mir als ein kleiner Bach, aus dem wir dann gemeinsam trinken können

Die Katze hat mich dazu gebracht, im Einklang mit der Welt zu tanzen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Katzengedichte abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Katzentanzlied

  1. saetzeundschaetze1 schreibt:

    An Katzen kann man manches abschauen…

    • B-Wederwill-Team schreibt:

      vor allem die Fähigkeit, Behaglichkeit zu empfinden, ist unübertroffen…..es gibt wohl keine Katze, die nicht zielsicher den schönsten, wärmsten und angenehmsten Platz findet und ihn vor allem auch bedingungslos nutzt!
      Beste Grüße für das beginnende Wochenende,
      Birgit Marienthal, Wederwill-Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s