gut dass Du fragst

Neulich fragte mich ein Freund, und meinte damit mein Befinden,
„Was sagt denn dein Herz dazu?“ Denn krank war es gewesen, so lange Zeit im Herbst.
„Berührende Frage“, sag ich und denke darüber nach.

Wenn wirklich gefragt es wäre, würde es zu mir sagen: Habe keine Angst!
Du musst dich nicht fürchten noch ängsten, nicht heute und niemals mehr
im Winter nicht und auch nicht am Tage und selbst nicht in der Nacht,
nicht vor den dunklen Stunden und erst recht nicht vor dem, was beginnt.

Das würde das Herz mir sagen, wenn so gefragt es wäre, doch hat es ja keinen Verstand!
Es ist nur ein dummer Beutel, von den Ängsten der Vernunft weiss es nichts.
Doch genau deshalb ist es so wichtig, was zu Dir es spricht!

Das sagte mir mein Freund.
Und als wir uns später trennten, da denke getröstet ich:
Gut, dass er mich gefragt hat
sonst wüsste ich das jetzt nicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter was uns der Alltag zeigt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s