Русское Белье

Gestern schickte mir mein alter Freund Igor Wolkow die russische Übersetzung meines Gedichtes „Russische Wäsche“, die ich heute hier an dieser Stelle veröffentlichen möchte.
An Igor meinen allerbesten Dank!
Benn Wederwill

Русское Белье
Белая простыня на веревке очень меня радует, потому что развевается весела под березами, выстирана чисто. Есть ни одно пятно последнеи ночи. Я долго думала освоеи вопросе в эту ночи. Если ты летаешь через сад мои, если ты видишь белую материю поднавшая на беревке. Тогда ты знаешь : Я сдалась!

Für meinen Freund Igor
Als ich in dem fremden Land lebte, waren es meine Freunde, die meine Seele am Leben hielten. Nicht die Liebe zu einer Frau und nicht meine Überzeugungen waren es. Ich schlief in der Stadt ohne Namen in dem weiten, fremden Land, das mich nie richtig aufgenommen hat. Dafür haben es die Menschen um mich herum getan. Ich bin aufgewacht, als sie freundlich und unaufdringlich zu mir kamen und ich blieb lange bei ihnen. Dass ich weggegangen bin, liegt nun auch schon wieder lange Zeit zurück. Doch vergessen habe ich die Freunde nicht und auch nicht die Zeit damals, nicht die gute und nicht die schwere. An alles Vergangene denke ich zurück mit der gleichen stillen, nicht endenden Wehmut, die man wohl immer dem Vergangenen schenkt. Wenn ich mir etwas wünschen könnte, wünschte ich mir genau so eine Zeit wie damals unsere. Immer diese.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Русское Белье

  1. Inna Koroljow schreibt:

    Oh ich fühle mich zurück versetzt. Ich weis noch genau wo ich damals war als ich die Russsische Wäsche zuerst gelesen habe.

  2. Ariana schreibt:

    …das ist sehr schön, sich in der Fremde Zuhause fühlen, bei lieben Menschen Verständnis und Geborgenheit finden und zu wissen, im Herzen ist man sich jederzeit verbunden.
    Die Wehmut danach kann ich gut verstehen…

    • Swantje G schreibt:

      Liebe Ariana,
      das geht mir oft auch so. Wie schön ist es da aber wenn man sich auf Freunde, besonders altbewährte Freunde, zurück besinnen kann. Kennst du das schöne Gefühl von einem alten Freund nach langer Zeit Nachricht zu erhalten? Genau dieses Gefühl geht mir durch den Körper wenn ich diesen Beitrag lese.

      Liebe Grüße
      Swantje

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s