Freundschaft

Wie geht´ s dir denn damit, nicht zu sein, was Du bist, fragte ein Freund den Freund.
Ach, wie soll´s mir damit denn gehen, weisst du denn, wer du bist?
Ich denke, wir können vertrauen, auf das, was in jedem wohnt.
Ein jeder hat doch in sich, worauf es zu warten sich lohnt.
Erst dann wird jeder werden, wovon er ein Leben lang träumt:
Ein Künstler, ein Meister, ein König,
Mein Freund!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s