Dichterliebe

Niemals werde ich es lüften, keiner wird mich jemals sehn
Dichter werden nicht begriffen, nur gefühlt kann man´s verstehn

Muss mich auch nicht ganz entblößen, Worte kitzeln ebenso
Eingesetzt am richt´gen Orte und entsprechendem Niveau

Kinder können´s nicht erfassen- erst das Alter macht es schön
Dumme sollten´s lieber lassen, denn wie schnell wird es obszön

Worte in dem rechten Maße, eingesetzt mit viel Geschick
führen dich zu der Ekstase und zu echtem Liebesglück!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pikante Bettlektüre abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dichterliebe

  1. Anonymous schreibt:

    Benn wie er leibt und lebt! Kongratulation!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s