Pflicht

Menschen gibt es, sagt man, die bezahlen ihre Gebühren nicht.
Kommt dann ein harter Winter, sagen sie: „es war doch nicht nötig, denn es war kalt“
Der Gebührenbearbeiter aber, der fleissig schuftet, auch wenn der Tag sich neigt,
der tut das bei jedem Wetter und kennt keine Pause.
Kommt dann für ihn ein harter Winter, sagt er: „Lasst den Schnee kommen, denn ich habe gearbeitet.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zyklus Antworten einer Kommunistin abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Pflicht

  1. Paul Z. schreibt:

    Das weckt Erinnerungen! Ich bin durch Zufall über diesen Blog gestolpert und habe gleich mal meine Originalausgabe der „Kommunistin“ herausgeholt. Einfach zeitlos…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s